Kann ein Rollgerüst auch auf Treppen eingesetzt werden?

Ein Rollgerüst wird gegenüber festen Standgerüsten durch seine große Flexibilität geschätzt. Abhängig vom Bauvorhaben wird diese Flexibilität auf eine harte Probe gestellt, da das Fahrgerüst auf oder an Treppen genutzt werden soll. Tatsächlich ist es möglich, ein fahrbares Alu-Gerüst auch in diesem Bereich zu nutzen, wobei einzelne Modelle für den Einsatz prädestiniert sind. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Kauf des Rollgerüstes für diese Arbeitsumgebung achten müssen.

Rollgerüst auf Treppen – das ist grundlegend zu beachten

Wie bei herkömmlichen Gerüsten muss Ihnen ein Rollgerüst eine optimale Standfestigkeit zusichern, damit in einer absolut sicheren Umgebung gearbeitet werden kann. Die meisten Fahrgerüste sind hierauf ausgelegt und lassen sich nach der Positionierung sicher mit ihrer Feststellbremse fixieren. Bei dieser Fixierung des Gerüstes wird der Höhenunterschied zwischen einzelnen Absätzen mühelos ausgeglichen, um eine ebene und sichere Lauffläche für Ihre Handwerker oder Mitarbeiter zu erzeugen.

Die einzige Ausnahme stellen Klappgerüste dar, die als Fahrgerüst nicht für den Einsatz auf Treppen geeignet sind. Das klappbare Alu-Gerüst sichert Ihnen ausschließlich eine optimale und sichere Arbeitsumgebung zu, wenn sich alle Gerüstträger auf einer Ebene befinden, der Ausgleich unterschiedlicher Höhen wie bei Treppenstufen ist nicht so einfach möglich. Überlegen Sie deshalb vor dem Kauf, in welchem Umfeld Ihr klappbares Fahrgerüst genutzt werden soll.

Besonderheiten bei einem Rollgerüst mit Fahrbalken

Jedes Treppenhaus im Außenbereich ist anders, so dass nicht jedes Rollgerüst pauschal für sämtliche Einzeltreppen geeignet ist. Wird das Gerüst auf Fahrbalken gelagert und bewegt, kann die Nutzung an den individuellen Gegebenheiten scheitern. So kann die Traversenbreite der Fahrbalken zu groß sein bzw. die Breite der Treppenstufe nicht ausreichen, um das Rollgerüsthierauf zu bewegen und zu fixieren. Dieser Umstand sollte durch eine schnelle Prüfung der Gegebenheiten vor Ort geklärt werden.

Eventuell lässt sich beim Fahrgerüst eine Anpassung vornehmen, um dieses doch noch auf bestimmten Treppen nutzen zu können. So kann versucht werden, die Fahrbalken wegzulassen und die Rollen direkt in den Gerüstrahmen einzusetzen, wobei auch dies bei räumlich beengten Treppen nicht ausreichen dürfte. Lassen Sie sich im Zweifelsfall von uns als Experten beraten, welches Rollgerüst für Ihren Einsatzbereich geeignet ist und wie Sie auf bestimmte Treppenaufgänge mit dem richtigen Gerüst eingehen.

Das richtige Fahrgerüst für Ihren Betrieb auswählen

Bereits beim Arbeiten mit einem Rollgerüst auf ebenem Untergrund ist Markenqualität für Sicherheit und Vertrauens ins Material zu empfehlen. Dies gilt auf Treppen umso mehr, da das Alu-Gerüst hier noch größeren Anforderungen gerecht werden muss. Gerüste mit Ausleger sind hierfür prädestiniert, da mit ihrer Hilfe noch größere Standsicherheit erreicht wird. Mit dem richtigen Modell und einem gehobenen Qualitätsbewusstsein sind Rollgerüst und Treppen also kein Widerspruch zueinander, solange die wichtigsten Rahmenbedingungen geklärt sind:

  • Ein sicheres Aufstellen muss möglich sein.
  • Die Fahrbalken sind nicht zu breit.
  • Die Treppenstufen sind breit und tief genug.
  • Für den Treppeneinsatz sind Klappgerüste nicht geeignet.
  • Das Fahrgerüst stammt von einem Markenhersteller.
  • Im Idealfall verfügt es über Ausleger.

Sie haben weitere Fragen zum Thema Rollgerüst auf Treppen? Sprechen Sie uns an oder entdecken Sie direkt unsere große Produktauswahl zeitgemäßer Fahrgerüste zum attraktiven Bestellpreis online!