Was zu beachten ist, wenn Sie ein Fahrgerüst kaufen möchten

Ein Rollgerüst lässt sich vielseitig und vor allem mobil einsetzen. Überall dort, wo kurzfristig Handwerks- oder Montagearbeiten vorgenommen werden sollen, bietet ein rollbares Alu-Gerüst zahlreiche unschätzbare Vorteile gegenüber fest installierten Gerüsten. Doch Gerüst ist nicht gleich Gerüst und daher sollten Sie sich, bevor Sie ein Fahrgerüst kaufen, intensiv Gedanken darüber machen, wie oft Sie dieses benötigen, wo das Rollgerüst eingesetzt werden soll, wie viele Personen das Gerüst benutzen und welches Maß das Alu Gerüst hinsichtlich der späteren Arbeitshöhe haben sollte. Worauf Sie im Besonderen achten müssen, ehe Sie ein Fahrgerüst kaufen stellen wir für Sie übersichtlich im nachfolgenden Artikel dar.

Wo und wie soll Ihr neues Rollgerüst eingesetzt werden?

Möchten Sie ein Fahrgerüst kaufen, dann haben Sie die Wahl zwischen vielen unterschiedlichen Varianten und Größen. Zunächst einmal ist es wichtig zu entscheiden, ob Ihr neues Gerüst nur für Haushalts- bzw. private Zwecke zum Einsatz kommen soll oder ob Sie das Gerüst für den gewerblichen Einsatz nutzen möchten. In letzterem Fall muss das Gerüst deutlich höhere Belastungen aushalten können. Außerdem ist darauf zu achten, dass es sich besonders schnell und einfach auf- und abbauen lässt, um möglichst wirtschaftlich und effizient damit arbeiten zu können. In beiden Fällen ist es sinnvoll, sich für ein Alu-Gerüst zu entscheiden. Denn solche Gerüste sind sehr viel leichter ohne große körperliche Anstrengung aufzubauen. Ganz anders sieht es aus, wenn Sie ein Fahrgerüst kaufen, das aus Stahl gefertigt ist.

Soll das Rollgerüst außen und/oder innen eingesetzt werden

Je nachdem, ob der Haupteinsatzort bei Ihrem neuen Alu-Gerüst im Innen- oder Außenbereich liegt, müssen Sie ein Fahrgerüst kaufen, das den jeweiligen Unfallverhütungsvorschriften entspricht. Je nach Ausführung des von Ihnen gewählten Gerüsts sind zum Beispiel Arbeitshöhen zwischen 3,00 und 14.40 Metern zulässig. Sie sollten sich also bereits im Vorfeld Gedanken darüber machen, welche Arbeitshöhen Sie später erreichen müssen. Generell ist bei einem Rollgerüst für den Außeneinsatz die zulässige Arbeitshöhe geringer als für ein im Innenbereich verwendetes Alu-Gerüst – unabhängig davon, ob Sie ein Fahrgerüst kaufen, dessen tatsächliche maximale Arbeitshöhe höher liegt.

rollgeruest_arbeitshoehen_3,00m_14,00m

Machen Sie sich also in jedem Fall mit den einschlägigen Vorschriften vertraut, bevor Sie ein Fahrgerüst kaufen! Übrigens: Je häufiger Sie beabsichtigen, Ihr neues Rollgerüst zu nutzen, desto hochwertiger und stabiler sollte die gewählte Ausführung sein. Ein Alu-Gerüst, das im Handwerk nahezu jeden Tag auf einer anderen Baustelle eingesetzt wird und daher oft auf- und abgebaut werden muss, ist ständig hohen Belastungen ausgesetzt. Ein relativ preisgünstiges Rollgerüst für private Zwecke wird Sie daher im gewerblichen Einsatz nicht lange glücklich machen – es ist eher für sporadische Nutzung und relativ geringe Gewichtsbelastungen ausgelegt. Arbeiten Sie mit Ihrem neuen Alu-Gerüst oft auf engen, schwer zugänglichen Baustellen oder mit generell beengten Platzverhältnisse Am Einsatzort? Dann ist es sinnvoll, wenn Sie ein Fahrgerüst kaufen, das nicht mit einem Ausleger versehen ist, da dieser zusätzlichen Platz in Anspruch nimmt. Andererseits ist ein solcher Ausleger gerade für den Einsatz im Außenbereich mitunter sehr wichtig, da er Ihrem Rollgerüst zusätzliche Stabilität und eine verbesserte Statik und Belastbarkeit verleiht.

Wie viele Personen sollen auf de Alu-Gerüst arbeiten und welche Fläche soll abgedeckt werden?

rollgeruest_breitrollgeruest_schmalEhe Sie ein Fahrgerüst kaufen, müssen Sie Gedanken darüber anstellen, wie viele Personen in der
Regel darauf arbeiten werden. Denn nur wenn Sie ein ausreichend breites Fahrgerüst kaufen ist es möglich, dass darauf mehrere Ihrer Mitarbeiter zeitgleich arbeiten können, ohne sich dabei “ins Gehege” zu kommen. Zudem sollten Sie sich darüber im Klaren sein, welche Arbeitsbreite sie mit Ihrem neuen Rollgerüst abdecken möchten. Je breiter das Gerüst ist, desto seltener müssen Sie es auf größeren Baustellen neu positionieren, was Arbeitszeit einspart. Dennoch sollten Sie ein Rollgerüst anschaffen, bei dem die maximale Länge der einzelnen Bauteile Ihre individuellen Transportmöglichkeiten nicht überschreitet. Es ist also ein Kompromiss zwischen möglichst hoher Arbeitsbreite und maximaler Lademöglichkeit zu finden, wenn Sie ein Fahrgerüst kaufen.

Folgende Gesichtspunkte sind also immens wichtig, wenn Sie ein neues Fahrgerüst kaufen:

  • Kaufen Sie ein Alu-Gerüst – es ist deutlich einfacher zu handhaben als eines aus Stahl.
  • Für die gewerbliche Verwendung nur ein Fahrgerüst kaufen, das über eine entsprechend Statik und ausreichend Stabilität verfügt.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie ein Fahrgerüst kaufen, mit dem Sie die beabsichtigte Arbeitshöhe erreichen.
  • Wählen Sie ein Alu-Gerüst, auf dem Ihre Mitarbeiter ausreichend Platz haben, aber das Sie dennoch problemlos transportieren können.
  • Für den Einsatz bei beengten Platzverhältnissen ist ein Rollgerüst mit Ausleger nur sehr bedingt geeignet
  • Setzen Sie stets auf bewährte Marken-Qualität!

Indem Sie diese wenigen Punkte berücksichtigen, wenn Sie ein Fahrgerüst kaufen, stellen Sie sicher, dass Sie ein Rollgerüsterhalten, das all Ihren Anforderungen entspricht, sich effizient einsetzen lässt und das Ihnen über viele Jahre hinweg unschätzbare Dienste sowohl im privaten als auch im gewerblichen Einsatzbereich leistet.